Radieschen tagelang frisch halten

Radieschen tagelang frisch halten

So schön wie oben sehen Radieschen eigentlich nur kurz nach dem Kauf aus.  Wenn man Sie nicht sofort verwendet oder vergisst sind sie am nächsten Tag schon weich und verschrumpelt, so dass man sie gar nicht mehr zubereiten möchte. Wir verraten Euch jetzt  einen Trick, mit dem Ihr Radieschen mehrere Tage, bis zu einer Woche frisch halten könnt. 

Schneidet die Wurzeln und die Blätter ab, so wie im Bild nebenan. Dann wascht Ihr die Radieschen gründlich ohne sie abzutrocknen und steckt sie nass in einen Gefrierbeutel den Ihr verschließt. Den Gefrierbeutel legt Ihr in den Kühlschrank, am besten in das Fach für Obst und Gemüse. Bei 4-2 Grad halten sich so die Radieschen bis zu einer Woche frisch. Ihr könnt Sie einzeln aus dem Gefrierbeutel entnehmen um sie zum Beispiel zu einem gemischten Salat hinzuzugeben. Sie sind auf jeden Fall noch knackig und schmackhaft, auch für jedes andere Rezept zu verwenden.

oipara

oipara

Später

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.