Rinder Carpaccio

Rinder Carpccio

Mit einem Rinder Carpaccio könnt Ihr bei Euren Partner mit Sicherheit Eindruck schinden. Es ist super einfach, narrensicher und wohlschmeckend. So bleibt genügend Zeit für andere Genüsse, die Ihr mit Eurem Partner genießen wollt.

Zutaten: Pro Person

  80 Gramm   hauchdünn geschnittenes Rinderfilet
    2 EL  Olivenöl
    2 EL  Zitronensaft
    1 EL Weißwein
120 ml Salz
  60 ml weißer Pfeffer
Basilikum
Parmesan

Ich empfehle bereits fertig zugeschnittenes eingefrorenes Rinderfilet zu kaufen. Es gibt da sehr gute Qualitäten zu kaufen. Siehe Tipp. Man spart sich damit das aufwendige Reinigen einer elektrischen Schneidemaschine und kann das Gericht auch bei überraschend eintreffendem Besuch blitzschnell zubereiten.
Während das Rindfleisch auf einem Teller auftaut, kann man das Olivenöl mit den anderen Zutaten in einer Tasse vermischen und über das Filet gießen.
Anschließend reichlich frischen Basilikum abzupfen und ebenfalls auf das Fleisch legen. Zum Schluss wird der Parmesan darüber gehobelt. Bitte auch hier nicht sparsam sein. Nehmt das Bild als Anregung.
Dazu passt frisches, möglichst warmes Baquette.

oipara

oipara

Später

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.